Zurück Zu News

17.02.2016

Eine DNA von kreativen Lösungen mit Sojaprotein - Fachartikel von eFeedLink

Die Januar/Februar-Ausgabe des von eFeedLink.com herausgegebenen Magazins Livestock & Feed Business enthält einen Artikel über HAMLET PROTEIN.

CCO Søren Bank von HAMLET PROTEIN wird zu den kreativen Sojaproteinergänzungen von HAMLET PROTEIN interviewt.

HAMLET PROTEIN: Eine DNA von kreativen Lösungen mit Sojaprotein

Das Ziel eines jeden modernen landwirtschaftlichen Betriebs ist die Verbesserung der Futterverwertung. Landwirte sind nicht nur bestrebt, die Verdaulichkeit von Proteinen in Futtermitteln wie Soja zu erhöhen, sondern sie suchen auch ständig nach neuen Wegen, um die Konzentrationen von antinutritiven Faktoren, die auf natürliche Weise in Futtermitteln vorkommen, zu vermindern.

„Proteine sind in den letzten 10 bis 20 Jahren sehr viel stärker in den Blickpunkt gerückt, weil sich sowohl Landwirte als auch Futterhersteller zunehmend der Vorteile bewusst geworden sind, die das Verfüttern von hochverdaulichen Proteinen insbesondere an sehr junge Tiere mit sich bringt“, so Søren Bank, kaufmännischer Leiter von HAMLET PROTEIN. Søren Bank gibt an, dass das Produkt des Unternehmens auf einer einzigartigen Technologie basiert, mit der die Verdaulichkeit von Sojaproteine zugeschnitten und erhöht wird.

Das Spitzenprodukt HP 300 ist aus gutem Grund in mehr als 50 Ländern und damit weltweit ein Bestseller. In zahlreichen Fütterungsversuchen, die von externen Partnern in 10 Ländern durchgeführt wurden, wurde die Auswirkung von HP 300 im Futter auf Absetzferkel untersucht. Die Analyse der Ergebnisse bestätigt, was die Kunden von Hamlet Protein schon die ganze Zeit wussten, nämlich, dass HP 300 enthaltendes Futter wirksamer als ein Futter ist, das mit anderen Proteinen auf Soja- oder Tierbasis supplementiert ist. Darüber enthält das Produkt nur wenig antinutritive Faktoren, deren negative Auswirkungen auf die Futterverdaulichkeit und die Nährstoffresorption bekannt ist.

Nach dem wirtschaftlichen Erfolg von HP 300 schreitet Hamlet Protein mit der Einführung seiner neuesten Produkte HP 800 Booster bzw. HP AviStart voran, die auf die speziellen Bedürfnisse von Ferkeln bzw. sehr jungen Broilern abgestimmt sind. Søren Bank erläutert die Vorzüge einer Ergänzung von Futter mit Aminosäuren, den Bausteinen von Proteinen, und HP-Produkten.

„Der größte Teil der Aminosäuren stammt aus dem Protein in den Futterbestandteilen. Monoaminosäuren ergänzen nur die Basis der Inhaltsstoffe, wodurch das richtige Gleichgewicht erreicht wird. Da unsere Produkte eine höhere Verdaulichkeit als viele andere Inhaltsstoffe aufweisen, vermindert sich die Notwendigkeit für eine Futterergänzung und erhöht sich die Nutzung von Aminosäuren aus den Inhaltsstoffen, was die Gesamtkosten des Futters vermindert sowie die Tiergesundheit verbessert.“

Lesen Sie den vollständigen Fachartikelhier

(Artikel verwendet mit freundlicher Genehmigung von eFeedLink.com).