Zurück Zu News

18.05.2017

Das Erreichen einer optimalen Broilerleistung ohne Einsatz von Antibiotika ist möglich

Das Erreichen einer optimalen Broilerleistung ohne Einsatz von Antibiotika ist möglich

In US-amerikanischen Fütterungsversuchen wird eine wirtschaftliche Alternative zu antibiotischen Wachstumsförderern für Broilerküken gefunden – HP AviStart von HAMLET PROTEIN

Die Popularität von antibiotischen Wachstumsförderern nimmt in den USA ab, da die Verbraucher zunehmend Fleisch von Tieren verlangen, denen antibiotikafreies Futter gefüttert wurde. Neue Fütterungsversuche mit einem Spezialprotein von HAMLET PROTEIN deuten darauf hin, dass Produzenten die Herausforderung der Antibiotikafreiheit überwinden und gleichzeitig ihre Erträge steigern können.

Bei diesem Spezialprotein handelt es sich um HP AviStart, ein hochverdauliches Sojaprotein für Starterfutter für Broiler, das durch gleichzeitige enzymatische Verarbeitung von Sojamehl und Hefe hergestellt wird.

Das Unternehmen Southern Poultry Research in Athens, Georgia, USA, führte zwei Leistungsversuche an jeweils 2 400 Broilern durch, denen in den ersten 14 Tagen nach dem Schlupf entweder eine Kontrolle oder ein Starterfutter gefüttert wurde. Die Gewichtszunahme und die Futterverwertungsrate (FVR) wurden an Kernpunkten während der Wachstumsperiode an bis zu 42 Tagen berechnet.

Eine verbreitete Tradition wird in Frage gestellt

Während beim ersten Versuch die Auswirkung von HP AviStart in reinem antibiotikafreien Starterfutter auf der Basis von Sojamehl untersucht wurde, wurde im zweiten HP AviStart mit dem häufig eingesetzten antibiotischen Wachstumsförderer BMD (Bacitracinmethylendisalicylat) verglichen.

In beiden Versuchen stellte sich heraus, dass HP AviStart eine wirtschaftliche Alternative zu antibiotikaabhängigen Futtermitteln ist.

„Antibiotika sind in der Geflügelproduktion beliebte Wachstumsförderer, weil sie in Bezug auf eine Verbesserung der FVR, der Mortalität und der durchschnittlichen täglichen Gewichtszunahme gute Resultate liefern. Außerdem sind sie preiswert, denn sie kosten nur ein paar Dollar pro Tonne Futter“, meint David Nelson, technischer Vertriebsleiter von HAMLET PROTEIN für Geflügel in den USA.

„Produzenten stehen vor dem Problem, dass Kunden von großen Fastfood-Ketten und andere Restaurants fordern, kein Geflügel mehr zu beziehen, an das Antibiotika entweder als Wachstumsförderer oder zur Behandlung von Krankheiten verfüttert wurden.“

Ein Spezialprotein ohne Geheimnisse

Interessant ist, dass die tatsächliche Funktionsweise der antibiotischen Wachstumsförderer trotz jahrelanger erfolgreicher Verwendung immer noch nicht vollständig verstanden wird.

Ganz anders bei HP AviStart, wie Nelson erläutert.

„Zum Zeitpunkt des Schlüpfens ist der Magen-Darm-Trakt sehr unausgereift. Sofern Futter nicht leicht verdaulich ist, gelangen viele Nährstoffe durch den Trakt, ohne resorbiert zu werden. Bei HP AviStart haben wir die antinutritiven Faktoren, die in Sojaprotein auf natürliche Weise vorhanden sind, schonend reduziert, und so die Barrieren für die Nährstoffresorption beseitigt.

„Dies bedeutet, dass die Küken den vollen Nutzen aus dem Protein in ihrem Futter ziehen können, wodurch die Entwicklung des Darms und ein lebenslanges gesundes Wachstum stimuliert werden.“

Beim ersten Versuch zu antibiotikafreiem Starterfutter erhielten die Broiler Futter mit einer Dosis von 0 %, 5 % oder 10 % des Spezialproteins von HAMLET PROTEIN. Die Ergebnisse belegen eine verbesserte FVR, durchschnittliche tägliche Gewichtszunahme und ein höheres Endgewicht bei denjenigen Broilern, die in den ersten 14 Tagen eine Futterergänzung mit HP AviStart erhalten hatten. Die Dosis von 5 % ergab jedoch die beste Rendite, da sie ein zusätzliches Gewicht von bis zu 36 g und eine Verbesserung der FVR um vier Punkte ergab.

Überzeugende gute Leistung<br />

Produzenten, die noch darüber nachdenken, antibiotische Wachstumsförderer aus ihrem Starterfutter zu verbannen, erhalten mit den Ergebnissen des zweiten Versuchs ein überzeugendes Argument für dieses Ziel.

In diesem Versuch erhielten die Broilerküken ein Mais-Soja-Futter mit oder ohne den antibiotischen Wachstumsförderer BMD (Bacitracinmethylendisalicylat) oder – nur während der Starterphase – mit HP AviStart. Eine Gruppe erhielt ein Futter sowohl mit HP AviStart in der Starterphase als auch mit BMD, um das Potential einer synergistischen Wirkung auf die Leistung zu evaluieren.

Die Ergebnisse belegen, dass 5 % HP AviStart allein im Starterfutter die gleiche Wirkung auf die Leistung hatten wie BMD, das während des gesamten 42-tägigen Versuchs mit 50 g pro Tonne zugegeben wurde.

„Im Vergleich zum antibiotikafreien Kontrollfutter stellten wir wiederum fest, dass das Starterfutter mit 5 % HP AviStart in einem Alter von 42 Tagen eine zusätzliche Gewichtszunahme und eine verbesserte FVR zur Folge hatte“, stellt David Nelson fest.

Andererseits, so fährt er fort, war keine synergistische Wirkung erkennbar, wenn BMD und HP AviStart zusammen verwendet wurden.

„Dies bestätigt, dass HP AviStart sowohl eine brauchbare Alternative für antibiotische Wachstumsförderer ist als auch bereits antibiotikafreien Produzenten helfen kann, Verluste bezüglich Wachstum und Leistung wieder auszugleichen.“

Teile der Versuche wurden auch bei der ESPN im Mai 2017 als Poster präsentiert, das unten heruntergeladen werden kann.

Download trial on broiler starter diets without AGP´s

Poster presented at ESPN May 2017:


Learn more on HP AviStart in broiler starter diets without an Antibiotic Growth Promoter (AGP)

Download trial on HP AviStart without AGP

Need advice on optimizing broiler diets and nutrition?

Alfred Blanch

Global Segment Manager Poultry

Email: abl@hamletprotein.com

Katia Pedrosa

Poultry Nutritionist - Europe

Telefon: +34 610 068 287

Email: kpe@hamletprotein.com

Joshua Steed

Poultry Nutritionist - North America

Telefon: +1 567-525-5627

Email: jst@hamletprotein.com