Unsere Geschichte

  • 1989

    Erste Versuche in Pilotanlagen

    Ole Kaae Hansen initiiert in Pilotanlagen die ersten Versuche zur Herstellung von Spezialsojaproteinen in Horsens, Dänemark.

  • 1993

    Markteinführung der Spitzenprodukte

    HP 100 bzw. HP 300 für Milchaustauscher für Kälber bzw. Ferkelabsetzfutter werden eingeführt.

  • 2000

    Einführung der ersten GVO-freien Produkte

    Die Herstellung der ersten GVO-freien Produkte beginnt.

  • 2001

    Neue Produktserie mit verbesserter Verdaulichkeit

    Eine neue Produktserie bietet eine bessere Verdaulichkeit von Mineralien wie Phosphor.

  • 2007

    Verkauf der Aktienmehrheit

    Der dänische Private-Equity-Fonds Polaris erwirbt die Mehrheit der Aktien. Es beginnen die Vorbereitungen für einen Generationswechsel auf Managementebene.

  • 2011

    Neue Produktserie 

    HP 800 Booster bzw. HP AviStart für Kümmerer bzw. Broilerküken werden eingeführt. Beide werden durch die gleichzeitige Verarbeitung von Soja und Hefe hergestellt.

  • 2012

    Produktion in den USA

    Ein neuer Produktionsbetrieb wird in Findlay, Ohio, USA, eröffnet.
    Nun werden Produkte von HAMLET PROTEIN erstmals außerhalb von Dänemark hergestellt.

  • 2015

    Neue Eigentümer

    HAMLET PROTEIN wird von Altor und der Goldman Sachs Merchant Banking Division erworben.

  • 2016

    Weitere Expansion

    Im Werk Findlay geht die dritte Produktionslinie in Betrieb.

  • 2017

    Eröffnung eines Vertriebsbüros für Asien

    HAMLET PROTEIN eröffnet ein Vertriebsbüro für Asien in Qingdao, China.